©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.

Spielbericht: 1. Damen - HV Erftstadt

September 18, 2018

Saisonauftakt geglückt!

 

Die 1. Damen siegt nach starkem Kampf gegen den HV Erftstadt mit 24:28!

 

Trotz krankheits- und urlaubsbedingtem Fehlen einiger Mädels konnte man mit einem soliden Grundstock von 10 Spielerinnen nach Erftstadt reisen. Auch wenn die Vorbereitung nicht optimal gelaufen war, hatte das gesamte Team Bock auf die neue Saison und war heiß auf's Spiel! Dementsprechend ging es mit ordentlich Selbstbewusstsein, aber auch dem nötigen Respekt in die Partie gegen den Aufsteiger.

Das erste Saisontor erzielte Sabrina Klöther zum 2:1. Von da an lieferten sich beide Teams einen Schlagabtausch auf Augenhöhe, bei dem die Führung ständig wechselte. Von Beginn an agierte auf Bocklemünder Seite ein gute Abwehr, die das individuell starke Spiel einzelner Gegenspielerinnen zu unterbinden wusste. Währenddessen haperte es im Angriff gegen die 5:1-Abwehr des Gegners ein wenig, sodass die zwischenzeitliche Führung nicht ausgebaut werden konnte. Vielmehr leistete man sich ein paar technische Fehler zu viel und an einigen Stellen erfolgten zu schnelle Torabschlüsse. Außerdem wurde das Spiel laufend durch längeres Liegenbleiben der Gegnerinnen nach einem Foul unterbrochen. So ging es beim Stand von 13:12 in die Kabine.

 

Nachdem Trainer Glattek noch einmal auf eine druckvolle Spielweise und Geduld im Angriff gepocht hatte, ging es zurück auf die Platte. Es folgte eine weitere ausgeglichene Phase, bevor man sich ab der 48. Minute mit drei Toren in Folge erstmals entscheidend absetzen konnte.

Auch wenn noch zwei Siebenmeter liegen gelassen wurden, zeigte sich an dieser Stelle der Trainingserfolg der letzten Wochen: Glattek hatte die vergangenen Einheiten bewusst mit künstlichen Drucksituationen abgeschlossen, um genau die letzten Minuten eines Spiels zu simulieren, in denen es nochmal eng wird. Et voilá: das Team agierte hinten raus extrem ruhig, bewies schlichtweg einen längeren Atem als der Gegner und konnte das Spiel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung klug zuende spielen.

 

So kann es weitergehen!

 

Es spielten: Korn (TW), D. Klöther (1), Van Horrick (4), S. Klöther (4), Pohl, Vorholzer (1), Kentschke (4), Horstmann (6), Engstfeld (3), Jeziorski (5)

 

 

 

 

 

 

Please reload

Our Recent Posts

December 9, 2019

Please reload

Archive

Please reload

Tags

Please reload