©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.

Niederlage nach einem umkämpften Spiel

February 20, 2019

Spielbericht HSV Bocklemünd 2 – Polizei SV Köln 2   (24:28)

 

 

Am Samstag empfingen wir die 2. Mannschaft PSV. Nach dem verkorksten Hinspiel hatten wir die Ambition, uns diesmal deutlich besser zu verkaufen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, Führungswechsel gab es auf beiden Seiten. Erst nach 25 Minuten setzte sich der PSV erstmals mit 2-3 Toren ab (8 – 11). Mit einem 3 Tore Rückstand von 10 – 13 ging es dann anschließend in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlief das Spiel genauso umkämpft und ausgeglichen wie zuvor, weiterhin war der PSV meist 2 Tore im Vorteil. Auch wenn wir zeitweise mal mit 4 Toren hinten lagen, gaben wir uns nicht auf und legten unsererseits wieder nach und verkürzten. Näher als bis auf 2 Tore kamen wir jedoch nicht mehr an die Gäste heran. In den letzten Minuten zog der PSV noch einmal das Tempo an, erhöhte die Führung und entschied somit das Spiel für sich.

Nach zwei eher schwachen Spielen war die am Samstag gezeigte Leistung phasenweise wieder ein Schritt in die richtige Richtung. Die Mannschaft agierte geschlossener als zuvor. Ein deutliches Zeichen dafür war die abschließende Mannschaftsbesprechung im engen Teamkreis. Wir Spieler motivierten uns gegenseitig und blickten positiv auf die zukünftigen Spiele. Uns allen ist klar, dass – vor allem als Tabellenletzter – nun Taten folgen müssen. Die nächste Chance, dies zu zeigen, bietet sich uns am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den MTV.

 

Es spielten und trafen:

Tobias Wehling (9), Sascha Péus (7), Amer Maghmuma (2), Johannes Blumenthal (2), Pierre Ketterer (1), David Schneider (1), Yannik Gröner (1), Philipp Schneider (1/1), Pascal Petracca, Oliver Becker, Patrick Jakubowski und unsere Torhüter Christoph Gersmeyer und Felix Tegtmeier

 

 

Please reload

Our Recent Posts

December 9, 2019

Please reload

Archive

Please reload

Tags

Please reload