©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.

Spielbericht: 1. Damen - TSV Bonn rrh. II

May 7, 2019

Ärgerliche 22:27-Heimniederlage gegen Bonn

 

Am vergangenen Sonntag hatte die 1. Damen die Zweitvertretung des TSV Bonn rrh. zu Gast in der Grünen Hölle. Eine zunächst verdiente Führung konnte man in der zweiten Halbzeit nicht mehr halten und musste so am Ende die zwei Punkte hergeben. 

 

Die Bockes-Mädels fanden zunächst gut ins Spiel und konnten durch Tore aus dem Rückraum und schöne Anspiele auf Chrissy Vorholzer am Kreis eine 7:3-Führung (13') aufbauen. Bonn konnte jedoch wieder herankommen und man wurde zunehmend nervös. Im Angriff leistete man sich einige technische Fehler und zeigte nicht die nötige Konsequenz im Abschluss. So wechselte die Führung zugunsten der Bonnerinnen auf einen 10:11-Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnte man den Anschluss nicht halten. Vorne scheiterte man weiterhin zu oft an der gegnerischen Torfrau und in der Defensive schaffte man es nicht, das clevere Spiel der Bonnerinnen zu unterbinden, die immer wieder zu Kreisanspielen kamen. So lief man kurz vor Schluss einem 7 Tore-Rückstand hinterher (19:26, 58'). Gerade einmal sechs Sekunden vor Schluss - Bockes hatte noch auf 22:27 verkürzt - ging Kathrin Schmidt bei einer Abwehraktion zu Boden und verletzte sich am Fuß. Die ernüchternde Diagnose im Krankenhaus: Innenknöchelfraktur. Für die anstehende OP wünschen wir Kathrin alles Gute und eine hoffentlich schnelle Genesung bis zur Malle-Tour in drei Wochen!

Am Ende blieb es beim Stand von 22:27. Dieser Punktverlust bedeutet, dass man in der Tabelle auf den vierten Platz abrutscht. Mit einem Sieg und gleichzeitigem Punktverlust des PSV Köln am kommenden Wochenende hat man jedoch noch die Chance, die insgesamt sehr erfolgreiche Saison auf dem dritten Tabellenplatz zu beenden. Bei einer Niederlage besteht aber ebenso die Möglichkeit, dass man mit dem TSV Bonn die Plätze tauscht und somit auf dem fünften Platz landet. Entsprechend ambitioniert werden die HSV-Mädels am Samstag ins letzte Spiel gegen Schlusslicht HSG Siebengebirge gehen. Das Hinspiel konnte knapp mit 28:26 gewonnen werden.

 

Gegen Bonn spielten und trafen: Lefenau, Korn (TW), D. Klöther (6/2), Glück (1), Kottman (4), Pohl, Vorholzer (4), Kröll, Harders, Schmidt, Kentschke, Horstmann (1), Engstfeld, Jeziorski (6)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Our Recent Posts

December 9, 2019

Please reload

Archive

Please reload

Tags

Please reload