©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.

1. Herren verlieren am Ende zu deutlich mit 38:26 gegen den Stolberger SV

October 3, 2019

Die 1. Herren gastierte am Samstagabend beim Stolberger SV. Durch eine konzentrierte Anfangsleistung konnte man nach 5 Minuten 2:5 in Führung gehen und der Gästetrainer Christian Beckers nahm die erste Auszeit, um einen weiteren Vorsprung der Bocklemünder zu verhindern. 

Dies gelang dem Stolberger SV auch sofort und so übernahm der Gastgeber mit 9:7 die Führung. Die Abwehr der Bocklemünder hielt den Rückraum der Stolberger gut im Griff, sodass diese viel über die beiden Außenspieler zum Abschluss kommen mussten. Leider waren beide Außenspieler an diesem Tag gut aufgelegt und konnten sowohl aus dem Positionsangriff als auch aus Tempogegenstößen zu einfachen Toren kommen. Da die Bocklemünder im Angriff die Überzahlsituationen nicht gut ausspielten und teils mit einfachen Fehlern den Gegner zu Tempogegenstößen einlud, ging man mit einem 17:12 Rückstand in die Halbzeitpause.

Nach der Pause kamen die Bocklemünder wieder besser ins Spiel und konnten eine viertel Stunde vor Schluss zumindest einen Spielstand von 24:20 aufweisen. Ab diesem Zeitpunkt verlor der HSV allerdings den Zugriff zum Spiel. Im Angriff wollte nichts mehr so richtig klappen und das Rückzugsverhalten wurde quasi eingestellt. Am Ende verlor der HSV mit 38:26 gegen den Stolberger SV. 

Bocklemünd: Klein, Gersmeyer; Böing (9), Macheit, Pfeil (2), Kauwetter (1), Blumenthal (2), Wehling (1), Späing (1), Mafhmuma (2), Freis (1), Engel (2), Müller (5/1), Kipping 
 

 

 

Please reload

Our Recent Posts

December 9, 2019

Please reload

Archive

Please reload

Tags

Please reload