©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.

Böcke mit klarer Niederlage im Derby

December 4, 2019

Die Böcke verloren am vergangenen Wochenende das Auswärts-Derby beim MTV Köln II mit 32:19 (15:9).

 

Ein geschenkter Sonntag, so lässt sich dieses Spiel am besten zusammenfassen. Ohne Rückraumschützen Böing trat man auswärts im Derby an.

 

Im Angriff fand man zwar anfangs gute Lösungen, doch eine eher mangelhafte Chancenverwertung sorgte dafür, dass man den Rückstand auf die Gastgeber nie richtig aufholen konnte.

In der Abwehr bekam man keinen bzw. kaum Zugriff auf das gegnerische Kreisläuferspiel. Und hätte man mit Tobias Klein keinen überragenden Schlussmann im Tor gehabt, der den Gastgeber mit sehenswerten Paraden förmlich zur Verzweiflung brachte, dann wäre der Rückstand zur Pause wohl noch höher ausgefallen.

 

In der zweiten Halbzeit zeichnete sich das selbe Spiel ab, wie in der Halbzeit zuvor. 

Im Angriff fehlte die Durchschlagskraft und in der Abwehr der Zugriff aufs Spiel. Ein mangelhaftes Rückzugsverhalten lud den Gastgeber vermehrt zu Gegenstößen ein, weswegen das Ergebnis am Ende dann zu hoch aber nicht ganz unverdient war. 

 

Auch positiv neben der sehr guten Torwartleistung:

Yannic "Scherbi" Jost konnte nach langer Pause wieder mitwirken und konnte sich mit einem Tor in die Torschützenliste eintragen.

 

Weiter gehts am kommenden Sonntag beim Heimspieltag. Zu Gast ist der aktuelle Spitzenreiter der Verbandsliga. Anpfiff gegen die SG GFC Düren 1899 ist um 17Uhr.

 

Es spielten:
Klein, Rösberg; Pfeil (7/2), Macheit (3), Schneider (2), Lippert (2/2), Freis, Jost, Kipping, Späing, Wehling (je 1), Blumenthal und Jakubowski

 

 

Please reload

Our Recent Posts

December 9, 2019

Please reload

Archive

Please reload

Tags

Please reload