Böcke mit unnötiger Niederlage im "Keller-Derby"

Böcke verlieren nach einer sehr schwachen zweiten Halbzeit mit 29:28 (11:16) bei der SC Fortuna Köln. "Abstiegskampf pur mit einer unnötigen Niederlage", so oder so ähnlich könnte man das vergangene Spiel bei der SC Fortuna Köln beschreiben, dabei sahen die Böcke nach 45min wie der sichere Sieger aus. Die Böcke gingen mit einer sehr guten und konzentrierten Leistung in das Derby. Durch eine gute Abwehrleistung und einen sehr gut aufgelegten Tobi Klein im Tor konnte man sich über 3:7 (10.min) und 7:14 (22.min) einen komfortablen Halbzeitvorsprung von 11:16 erspielen. Das gute Zusammenspiel zwischen einer beweglichen Abwehr und einem guten Tobi Klein im Tor führten dazu, dass die Böcke durch d

Spielbericht: 1. Damen - ASV SR Aachen

Bockes-Damen mit Ausrufezeichen gegen Tabellennachbarn Aachen Am vergangenen Samstag konnte die 1. Damen dank einer couragierten Leistung einen 24:23-Heimsieg gegen die Damen vom ASV Schwarz-Rot Aachen einfahren. Eine frühe Führung gab man nicht mehr aus der Hand und konnte somit am Ende verdient jubeln. Die Bockes-Mädels legten einen regelrechten Raketenstart hin. Lediglich zum 1:1 konnte Aachen noch ausgleichen, ehe man aus einem wahren Abwehrbollwerk heraus mit einem 5 Tore-Lauf davoneilte. Bereits in der Anfangsphase zeigte Victoria Korn im Tor, dass sie einen Sahnetag erwischt hatte: der erste gehaltenen Siebenmeter beim Stand von 6:1 sollte an diesem Tag nur eine von vielen starken Par

Vorzeitige Vertragsverlängerung Trainer Jurek Tomasik & Rückkehr Mirco Böing!

​​Jurek Tomasik bleibt auch in der kommenden Saison 2019/20 Trainer des Oberligisten HSV Bocklemünd (1.Herren). Dies gaben Lothar und Ralf Zeyen offiziell bekannt. Zudem wird Mirco Böing auf der rechten Außenbahn zurückkehren. Nach zwei Jahren beim LSC spielt er auf eigenen Wunsch wieder bei seinem Heimatverein dem HSV. ​ Sportliche Grüße HSV Bocklemünd 1922 e.V.

Spielbericht: 1. Damen - TV Roetgen

Klarer Sieg nach souveränem Auftritt in Roetgen Nach der enttäuschenden Niederlage gegen den PSV Köln in der Vorwoche konnte die 1. Damen am vergangenen Samstag einen deutlichen Sieg in Roetgen einfahren. Gegen den Abstiegsgefährdeten TV überzeugte man mit einer disziplinierten und mannschaftlich geschlossenen Leistung und gewann am Ende klar mit 16:28. Nach einem konzentrierten Aufwärmen wurde schon in den ersten Minuten klar, dass sich das Spiel über die Abwehr entscheiden würde. Glatteks Philosophie eines erfolgreichen Spiels aus einer starken Abwehr heraus wurde von der Mannschaft von Anfang an gut umgesetzt. Ein hartes Anpacken in der Defensive führte allerdings auch dazu, dass der HSV

Spielbericht: 1. Damen - PSV Köln

Derbyfight ohne Happy End - Spektakel kurz vor der Pause! Nach der Karnevalspause ging es für die Damen des HSV Bocklemünd direkt mit einem richtigen Kracher weiter. Am vergangenen Samstag empfingen die Bockes-Mädels den Stadtrivalen PSV Köln, da war die Motivation bei allen direkt doppelt so groß! Am Ende musste sich der HSV knapp mit 23:25 (10:9) geschlagen geben. Gastgeber Bocklemünd ging nur mit einer kadermäßigen Außenspielerin an den Start, dafür aber mit geballter Rückraumkraft. Dennoch geriet Bockes in der „Grünen Hölle“ zunächst ins Hintertreffen. Nach vier Minuten legte der Gast vom PSV ein 3:1 vor, beim 4:4 (7.) erzielte Natalie Jeziorski dann den Ausgleich, bevor Dani Klöther zu

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.