Böcke gewinnen 34:30 (18:13) gegen HSG Siebengebirge II

Am vergangenen Samstag konnten die Böcke vor heimischen Publikum in der "Grünen Hölle" einen überzeugenden 34:30 (18:13) Sieg einfahren. Das Spiel began für die Böcke nicht gerade gut und man lag in der 10.min mit 3:5 hinten, doch das sollte der einzige Rückstand der Partie sein. Mit einem anschließenden 4:0 Lauf zwang man die Gäste zur ersten Auszeit in der 14.min (7:5). Die erhoffte Wende für die Gäste blieb jedoch aus. Die Böcke, gestützt auf eine gute Abwehr und einen gut aufgelegten Schlussmann, bestimmten das Spiel und erspielten sich eine 18:13 Pausenführung. Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor nicht locker zu lassen, sondern da weiterzumachen, wo man in der Halbzeit zuvor aufge

Spielbericht: 1. Damen - TuS Königsdorf II

Die Bockesschlangen haben am Sonntagnachmittag die nächsten zwei Punkte geholt. Gegen die Reserve des TuS Königsdorf drehte man nach schwacher erster Halbzeit richtig auf und gewann am Ende doch recht klar mit 28:23. Damit steht das Team von Stephan Voigtländer nach drei Spielen nun auf einem guten zweiten Tabellenplatz. Die Anfangsphase gestaltete sich zäh. Auch wenn Königsdorf den besseren Start erwischte, kamen beide Teams nur langsam ins Spiel. Das gesamte Team wirkte etwas unkonzentriert, sodass der Gegner zunächst leicht in Führung ging. Beim Stand von 3:4 (10') begann Trainer Glattek munter durchzuwechseln, um frischen Wind ins Spiel zu bringen, doch das gelang nur bedingt. In der 13.

Mit Niederlage in die Herbstpause

Zweite Damen verliert 20:27 (11:17) gegen den Dünnwalder TV Am Samstag, den 05.10., waren wir bei den Damen vom Dünnwalder TV zu Gast. Wir hatten uns viel vorgenommen, kamen aber von Anfang an nicht gut ins Spiel. Unsere Abwehr stand nicht so stabil wie sonst und wir waren oft den entscheidenden Schritt zu spät. Vorne schlossen wir oft zu früh ab und kamen nicht ins Tempospiel. So lagen wir nach 15 Minuten bereits mit 3:7 und zur Pause sogar mit 11:17 zurück. In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Wir verkürzten zwar nochmal auf 4 Tore Rückstand, kamen jedoch nicht entscheidend heran. Zu viele Fehler unsererseits, die Dünnwald gut für sich nutzte, führten schließlich zur deutl

1. Herren verlieren am Ende zu deutlich mit 38:26 gegen den Stolberger SV

Die 1. Herren gastierte am Samstagabend beim Stolberger SV. Durch eine konzentrierte Anfangsleistung konnte man nach 5 Minuten 2:5 in Führung gehen und der Gästetrainer Christian Beckers nahm die erste Auszeit, um einen weiteren Vorsprung der Bocklemünder zu verhindern. Dies gelang dem Stolberger SV auch sofort und so übernahm der Gastgeber mit 9:7 die Führung. Die Abwehr der Bocklemünder hielt den Rückraum der Stolberger gut im Griff, sodass diese viel über die beiden Außenspieler zum Abschluss kommen mussten. Leider waren beide Außenspieler an diesem Tag gut aufgelegt und konnten sowohl aus dem Positionsangriff als auch aus Tempogegenstößen zu einfachen Toren kommen. Da die Bocklemünder

Bockes-Damen retten Punkt in Erftstadt!

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt verlief die Auswärtspremiere der 1. Damen eher bescheiden. Die Bockes-Mädels lagen die ganze Partie in Rückstand, glichen dann aber kurz vor Schluss zum 22:22 (10:9) Endstand beim HV Erftstadt aus. Die Bockes-Mädels fanden einen schlechten Start ins Spiel. Das Team von Trainer Glattek geriet direkt mit 1:5 (10.) ins Hintertreffen. Auch beim 4:8 (18.) lag Bocklemünd noch deutlich in Rückstand, kämpfte sich zur Pause aber auf 9:10 heran. Nach dem Seitenwechsel bejubelte Bockes dann den ersehnten Ausgleichstreffer von Lea Horstmann zum 10:10 (32.). Nach dem 1:1 war das der erste Ausgleich der Partie. Kurz darauf kassierte Bockes aber direkt einen 6:0-Lau

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.