Spielbericht: 1. Damen - TSV Bonn rrh. II

Überragende Leistung in Bonn sorgt für umjubelten 18:36-Kantersieg Am vergangenen Samstagabend zeigten die Bockesschlangen in der Bonner Ringarena ihre mit Abstand beste und konstanteste Saisonleistung und gewannen am Ende sehr souverän und in der Höhe verdient mit 18:36. Somit steht das Team von Stephan Voigtländer weiterhin auf Tabellenplatz 1, punktgleich mit dem MTV Köln. Die Mannschaft zeigte von Beginn an eine geschlossene Leistung, ausgehend von einer starken Abwehr mit einer fantastisch aufgelegten Victoria Korn im Tor. Auf diese Weise ließ man Bonn ab Minute eins wenig Raum, hatte jedoch an der ein oder anderen Stelle auch das Glück auf seiner Seite, als gegnerische Pässe ins Leere

Böcke verlieren nach desaströsen 2.Halbzeit

Am vergangenen Wochenende verloren die Böcke gegen die Gäste aus Merkstein verdient, aber dennoch zu hoch, mit 24:37 (17:18). Die erste Halbzeit hatte einen ähnlichen Verlauf, wie in der letzten Woche in Aachen. Beide Teams präsentierten eine eher lückenhafte Abwehr. Dennoch gelang es den Böcken mit dem Favoriten aus Merkstein mitzuhalten. In der Anfangsphase konnten sich die Gäste in der 8.min (4:6) erstmals einen kleinen Vorsprung erarbeiten, ehe die Böcke diesen in der 17.min (12:10) in eine zwei-Tore-Führung umwandeln konnten. Die Böcke konnten sich zudem bei ihrem Hintermann Klein bedanken, der mit der ein oder anderen Parade dafür sorgte, dass man im Spiel blieb. Zur Halbzeit konnten d

Knappes Spiel gegen den MTV

Zweite Damen spielt 23:23 (15:16) unentschieden gegen MTV Köln 1850 II Am Sonntag, 17.11., waren die Damen vom MTV Köln bei uns in Bocklemünd zu Gast. Diese standen mit 8:4 Punkten auf Tabellenplatz 4, wir belegten mit 8:2 Punkten den dritten Platz. Mit einem Sieg könnten wir mit Spitzenreiter Dünnwald gleichziehen. Nichts anderes hatten wir uns vorgenommen. Wir starteten jedoch schlecht in die erste Halbzeit. Unsere Abwehr stand nicht gut und wir kamen nicht recht ins Spiel. So lagen wir schnell mit 1:4 zurück. Wir steigerten uns jedoch stetig und konnten in der 24. Minute zum 12:12 ausgleichen. Unsere Abwehr stand jetzt besser und vorne gelang uns auch mehr, sodass wir in der 28. Minute so

Böcke verlieren torreiche Partie in Aachen

Die Böcke waren vergangenen Sonntag zu Gast bei Schwarz-Rot Aachen und verloren trotz guter Leistung mit 38:36 (16:18). Das Spiel war geprägt von einer sehr offensiven Spielart beider Mannschaften, was dazu führte, dass keine der beiden Abwehrreihen so richtig zur Geltung kam. Die Partie war von Beginn auf ausgeglichen (7.min 5:5; 10.min 7:7), aber den Böcken gelang es dann erstmals mit 3 Toren in Führung zu gehen (20.min 11:14) und konnte diesen Vorsprung bis zur Halbzeit auch souverän verwalten (16:18). In der Halbzeit wurde besprochen an welchen Punkten man als Team besser zu arbeiten hat und man ging selbstbewusst in die zweite Halbzeit. Die Böcke starteten schleppend in die zweite Halbz

Spielbericht 1. Damen: 29:29 (17:10) gegen SR Aachen

Punkteteilung im Topspiel – Aufregung in der Schlussphase Am vergangenen Samstag haben die Bockes-Mädels den SR Aachen zum Topspiel empfangen. Aachen ist nicht nur Vizemeister der Vorsaison, sondern auch in diesem Jahr erneut Mitfavorit. Dennoch starteten die Bockes-Mädels überraschend gut in die Partie. Man stellte den Gast von Beginn an vor eine Herausforderung: Die wohl stärkste gegnerische Angriffsspielerin wurde direkt in Manndeckung genommen und somit aus im Angriff größtenteils ausgeschaltet. Aus einer starken Abwehr heraus, die ohne den gewohnten Mittelblock an den Start ging, erspielten sich die Bockes-Damen eine frühe Führung. Nach 4:3 (4.) zog der Gastgeber in der grünen Hölle auf

Böcke mit einem 23:20 Arbeitssieg

Die Böcke gewinnen gegen den Tabellenletzten mit 23:20 (12:14). Die Anfangsphase gehörte den Böcken und man konnte sich aus einer gut stehenden Abwehr mit 5:2 (8.min) absetzen und zwang so den Gast aus Ollheim zum ersten Time-Out. Von nun an fand der Gast besser in die Partie und die Böcke fanden keinen Zugriff mehr in der Abwehr. Viel zu oft stand man zu passiv und konnte das Kreisläuferspiel nicht unterbinden, aber auch im Umschalt- und Angriffsspiel unterliefen unnötige Fehler so, dass man ab der 20.min (9:10) erstmals hinten lag und mit einem 12:14 in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit war dann auch das Zusammenspiel von Abwehr und Torwart besser und im Angriff fand man immer be

Spielbericht: 1. Damen - Godesberger TV

Klarer Auswärtssieg in Godesberg, Verletzungspech für Klöther-Schwestern Am Sonntagnachmittag konnte die 1. Damen einen ungefährdeten Sieg beim Tabellenschlusslicht aus Godesberg einfahren. Das Team von Stephan Voigtländer überzeugte vor allem in Halbzeit zwei mit einem temporeichen Spiel. Ein 18:29-Sieg beförderte die Bockesschlangen vorerst an die Tabellenspitze, hatte doch am Vortag der PSV Köln knapp gegen den bisherigen Tabellenführer MTV Köln gewonnen. Die Mannschaft erwischte erstmals in der noch jungen Saison einen guten Start ins Spiel. Die klare Ansage von Trainer Glattek, den Gegner aufgrund der Tabellensituation nicht zu unterschätzen, setzte man trotz einiger Unkonzentriertheite

Sieg beim PSV

Zweite Damen gewinnt 28:20 (14:9) gegen Polizei SV Köln 3 Am Sonntagnachmittag wartete beim ersten Spiel nach der Herbstpause die Mannschaft vom PSV Köln 3 auf uns. 2 Punkte waren nötig, um uns den 1. Tabellenplatz zurück zu erkämpfen. Wir kamen gut ins Spiel und gingen über 3:0 mit 8:2 in Führung. Unter anderem durch 3 verwandelte 7-Meter kam der PSV Mitte der 1. Halbzeit jedoch auf 7:10 heran. Nachdem wir den Vorsprung wieder auf 7:13 ausbauen konnten, ließen wir ein paar Chancen liegen und gingen mit einer 9:14 Führung in die Halbzeitpause. In den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit gelang den Gastgebern nur ein Feldtor, sodass wir unsere Führung auf 11:20 ausbauen konnten. Unser Vorsprung

Ergebnisse vom Wochenende - 03.11.2019

1. Damen Godesberger TV vs. HSV Bocklemünd 18:29 Übersicht 1. Herren HSV Bocklemünd vs. SG Ollheim-Straßfeld 23:20 Übersicht 2. Damen Polizei SV Köln III vs. HSV Bocklemünd II 20:28 Übersicht 2. Herren HSV Bocklemünd II vs. Brühler TV 25:25 Übersicht

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.