Nachwuchs-Weihnachtsturnier

Am 16.12. fand in der "Grünen Hölle" von Bockes das Weihnachtsturnier unseres Vereins-Nachwuchses statt. Dabei spielten die Kinder gegen ihre Großeltern, Eltern sowie Geschwister und Freunde. Dazu gab es Plätzchen, Limo, Sekt und Bier. Alle hatten verdammt viel Spaß und freuen sich jetzt auf den Weihnachtsmann. Vielen Dank allen Teilnehmern und ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Sportliche Grüße HSV Bocklemünd 1922 e.V.

Spielbericht 1. Damen – HC Gelpe/Strombach II

Bockes-Mädels verlieren 25:29 – Mit Bus zur Weihnachtsfeier Für das letzte Spiel in diesem Jahr reisten die Bockes-Mädels nach Gummersbach – erstmals mit dem Mannschaftsbus! Der Plan war: Die Niederlage aus dem Spiel gegen Nümbrecht durch einen Sieg über Strombach vergessen zu machen. Doch es kam anders als man… Die Bockes-Mädel erwischten einen Fehlstart und gerieten über 1:5 (8.) und 3:10 (19.) früh in Rückstand. Zur Pause kämpfte man sich dann aber auf 10:15 ran. Nach dem Seitenwechsel ging es kurz mit Auftrieb weiter und Bocklemünd verkürzte den Rückstand beim 13:15 (32.) erstmals auf zwei Tore. Doch der stark aufgelegte Gastgeber Strombach ließ einen Ausgleich nicht zu und erhöhte direk

Als Tabellenführer in die Weihnachtsferien

Zweite Damen gewinnt 18:21 (8:10) gegen den SC Janus Am vergangenen Samstag waren wir zu unserem letzten Punktspiel vor Weihnachten beim SC Janus zu Gast. Wir hatten uns viel vorgenommen, kamen im Angriff zunächst jedoch nicht gut ins Spiel. Fehlpässe, technische Fehler und verworfene Bälle sorgten dafür, dass wir in der ersten Halbzeit nur 10 Tore erzielten. Unsere Abwehr stand jedoch gut. Wir begannen mit einer stabilen 6:0-Abwehr und stellten später auf eine offensivere Formation um. So bekamen wir nur 8 Gegentore und konnten darum mit zwei Toren Führung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit behielten wir die offensive Abwehr zunächst bei, konnten so Bälle gewinnen und Tempogegenstö

Böcke verlieren nach schlechter 2.Halbzeit

Vergangenes Wochenende konnten die Böcke den Spitzenreiter aus Düren 40 Minuten lang ärgern und brachen dann ein. Am Ende verlor man dann zu deutlich mit 20:30 (12:13). Die Böcke hatten mit der SG GFC Düren 1899 den verlustpunktfreien Spitzenreiter zu Gast und somit war klar, dass diese Aufgabe auf gar keinen Fall leicht sein würde, zumal man mit einem sehr dünnen Kader im Rückraum agieren musste. In der Anfangsphase kamen die Böcke nicht gut in die Partie und lagen bis zur 24.min mit 7:12 hinten, obwohl Schlussmann Tobias Klein mal wieder ein Sahnetag erwischte und das Team am Leben hielt. Dank der zahlreichen Paraden von Klein und den nun endlich konsequenten und clever Angriffs konnte man

Spielbericht: 1. Damen - SSV Nümbrecht

Bittere 21:24-Niederlage gegen Nümbrecht Am vergangenen Sonntag musste die 1. Damen nach zuvor zwei starken Partien die erste Niederlage der Saison einstecken. Vor einer großartigen Kulisse in der Bocklemünder Grünen Hölle kam man gegen den SSV Nümbrecht nicht über ein 21:24 hinaus und musste damit die Tabellenführung an den MTV Köln abgeben, der am Vortag klar gegen den direkten Verfolger SR Aachen gewonnen hatte. Trotz lautstarker Unterstützung von der Tribüne fand die Mannschaft von Stephan Voigtländer von Anfang an nicht richtig ins Spiel. In der Abwehr agierte man zu wenig im Verbund und auch sonst wirkte das Spiel der Bockesschlangen fahrig und somit ganz anders als man es aus den vora

Am Ende doch deutlich

Zweite Damen gewinnt 28:19 (14:9) gegen den Longericher SC Am vergangenen Sonntag waren die Damen vom Longericher SC zum Derby bei uns in Bocklemünd zu Gast. Ausgestattet mit unseren neuen Aufwärmshirts und Socken - noch einmal vielen Dank an die Sponsoren - starteten wir hochmotiviert in die Partie gegen den Zehntplatzierten. Wir begannen erstmalig mit einer 3-2-1-Abwehr. Durch Unstimmigkeiten konnten die Damen aus Longerich in der Anfangsphase viele 7 Meter rausholen und verwandeln. Auch im Angriff taten wir uns zunächst schwer und so blieb es lang ausgeglichen (6:6, 13. Minute). Ab Mitte der ersten Halbzeit lief es dann deutlich besser bei uns. Wir nutzen unsere Chancen konsequenter und s

Böcke mit klarer Niederlage im Derby

Die Böcke verloren am vergangenen Wochenende das Auswärts-Derby beim MTV Köln II mit 32:19 (15:9). Ein geschenkter Sonntag, so lässt sich dieses Spiel am besten zusammenfassen. Ohne Rückraumschützen Böing trat man auswärts im Derby an. Im Angriff fand man zwar anfangs gute Lösungen, doch eine eher mangelhafte Chancenverwertung sorgte dafür, dass man den Rückstand auf die Gastgeber nie richtig aufholen konnte. In der Abwehr bekam man keinen bzw. kaum Zugriff auf das gegnerische Kreisläuferspiel. Und hätte man mit Tobias Klein keinen überragenden Schlussmann im Tor gehabt, der den Gastgeber mit sehenswerten Paraden förmlich zur Verzweiflung brachte, dann wäre der Rückstand zur Pause wohl noch

Spielbericht 1. Damen – DJK Leverkusen

Deutlicher 35:19-Erfolg beim Aufsteiger! Nach dem Kantersieg am vorherigen Spieltag bei Bonn rrh. II, haben die Bockes-Mädels am Sonntagnachmittag direkt den nächsten deutlichen Sieg eingefahren. Zu Gast beim Aufsteiger DJK Leverkusen setzte Bockes schon zur Pause beim 17:7 ein Ausrufezeichen und siegte schließlich souverän mit 35:19. Die Begegnung begann mit leichten Startschwierigkeiten und einer Eingewöhnungsphase an das Harzfreie-Spiel sowie den rutschigen Boden. Über 2:2 (3.) blieb es bis zum 3:4 (8.) noch recht ausgeglichen. Nach knapp 20 Minuten hatte man sich allerdings schon eine Vier-Tore-Führung erspielt. Bis zur Pause gelang es den Bockesschlangen einige Gegenstöße zu laufen, die

Wichtiger Sieg in Brühl

Zweite Damen gewinnt 23:18 (14:8) gegen den Brühler TV Am 01. Dezember traten wir bei den Damen in Brühl zum nächsten Punktspiel an. Ein Sieg war wichtig, um von Platz 5 wieder in die Spitzengruppe der Tabelle zu klettern. Brühl belegt mit 6:8 Punkten aktuell Platz 7. Wir spielten von Anfang an mit viel Tempo nach vorn und konnten so schnell mit 3 Toren in Führung gehen (1:4, 5. Minute). Unsere Abwehr stand stabil. Wir packen gut zu, konnten einige Bälle gewinnen und Tempogegenstöße laufen. Auch aus dem gebundenen Spiel waren wir erfolgreich und erhöhten die Führung kontinuierlich. Zwischenzeitlich lagen wir, auch dank super Torhüterleistung, sogar mit 7 Toren vorn (4:11, 17. Minute), zur H

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.