Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung Sehr geehrtes Mitglied, hiermit laden wir herzlich zur ordentlichen Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2019 ein. Die Sitzung findet statt am Montag, den 30. März 2020, um 19:30 Uhr im Jugendheim St. Johannes, Kurt-Weill Weg 2-4, Köln-Bocklemünd ​ Tagesordnung 1. Eröffnung/Begrüßung 2. Tätigkeitsbericht 3. Bericht des Kassenwartes 4. Bericht der Kassenprüfer 5. Aussprache zu TOP 1 – 4 6. Entlastung des Vorstandes 7. Wahlen a. Bestimmen des Wahlleiters

1. Damen feiert Sieg beim TuS Königsdorf II

Nachdem am vergangenen Spieltag Sturm Sabine kurzfristig für ein überraschend spielfreies Wochenende sorgte, ging es jetzt endlich wieder zur Sache. Am Sonntag-Abend ging es für die 1. Damen ins benachbarte Königsdorf, wo ein souveräner 27:34 (12:15)-Sieg eingefahren werden konnte. Über 2:0 und 4:2 legten die Bockes-Mädels von Anfang an eine Führung vor, ließen den Gastgeber bis zum 6:6 aber immer wieder ausgleichen. Das Team von Trainer Stephan Voigtländer legte den Fokus auf eine starke 6:0-Deckung, es unterliefen aber noch zu leichte Fehler, um sich frühzeitig weiter abzusetzen. Zudem gab es einen frühen Schockmoment: Nach nur knapp zehn Minuten musste Linksaußen Julia Kurrat verletzt das

Böcke auch im Siebengebirge mit Niederlage

Am Wochenende verloren die Böcke mit 35:29 (19:13) und haben nun 4 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Dass die Partie bei der HSG Siebengebirge II ein hart umkämpftes Spiel werden würde, versprach allein der Tabellenstand. Die Böcke, die den vorletzten Platz besetzten, hatten 2 Punkte Rückstand auf den Drittletzten (Nicht-Abstiegsplatz) Siebengebirge. So war das Spiel auch bis zur 15.min (9:9) ausgeglichen, ehe man sich eine fünf-minütige Schwächephase leistete und dem Gastgeber einen 4:0 Lauf (20.min 13:9) ermöglichte. Ausschlaggebend in dieser Phase war auch die Abwehrumstellung der Gastgeber, von nun an agierten diese nicht mehr in einer mannbezogenen 5:1-Deckung, sondern nahmen Kauwett

Knappe Heimniederlage

Zweite Damen verliert 14:16 (10:10) gegen den Dünnwalder TV Am Samstagnachmittag erwarteten wir die Mannschaft vom Dünnwalder TV 2 zum Spitzenspiel in heimischer Halle. Das Spiel war von Anfang an hart umkämpft und wurde vor allem von den Abwehrreihen dominiert. 29 Minuten lang lagen wir mit ein bis zwei Toren hinten, konnten dann aber kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Tempogegenstoß zum 10:10 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit gelang auf beiden Seiten kaum etwas im Angriff. Wir kassierten nur wenige Tore, dank einer guten Abwehrleistung und auch aufgrund eines starken Rückhaltes im Tor durch Moni. Vorne hatten wir jedoch großes Wurfpech, sodass wir nach 50 Minuten mit 12:14 zurück lage

1. Damen mit Punkteteilung am Kartäuserwall

Mit einem 21:21 im gewohnt schweren Auswärtsderby gegen den Tabellennachbarn PSV Köln punkteten die Bockesschlangen am Wochenende einfach und halten sich somit weiter im oberen Tabellendrittel. Den Sieg vom vergangenen Wochenende noch im Kopf, gingen die Bockesschlangen positiv gestimmt in das Spiel. Über 0:2 (3') und 3:5 (9') bis zum 8:9 (21') erwischte das Team von Stephan Voigtländer zunächst den etwas besseren Start. Einen wesentlichen Anteil daran hatte eine ganz starke Chiara Lefenau im Tor mit drei gehaltenen Siebenmetern in Folge. Doch man ließ vorne einige Torchancen liegen und dem Gegner in der Defensive noch etwas zu viel Raum, sodass der PSV durch ein druckvolles Spiel zum Ende d

Wichtiger Sieg für zweite Damen

Zweite Damen gewinnt 25:22 (15:8) gegen den 1. FSV Köln 1899 Am vergangenen Samstag stand für uns das nächste Heimspiel gegen den 1. FSV Köln 1899 auf dem Programm. Das Hinspiel hatten wir knapp mit 3 Toren Vorsprung gewonnen. Auch jetzt erwarteten wir gegen den aktuell Drittplatzierten ein umkämpftes Spiel. Wir starteten etwas nervös, finden dann aber gut ins Spiel und können schnell mit 5:1 in Führung gehen (6.Minute). Unsere Abwehr steht gut, wir packen ordentlich zu und schaffen so, dass der FSV mehrmals bis zu 5 Minuten, am Ende der ersten Halbzeit sogar 8 Minuten lang ohne Torerfolg bleibt. In der gesamten ersten Halbzeit lassen wir sogar nur 8 Gegentreffer zu. Aus der stabilen Abwehr

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.