• 1.Damen

1. Damen weiter auf Erfolgskurs: 32:14-Sieg über DJK Leverkusen

Endlich Wochenende, endlich Heimspieltag, endlich wieder Handball in der Grünen Hölle. So haben wir uns gefühlt und waren schon seit dem letztem Spiel, wo wir uns leider nicht ganz von unserer besten Seite zeigen konnten, heiß wie Frittenfett, um endlich mal zumindest ein bisschen zu zeigen, was wir eigentlich auf den Kasten haben!


Die Stimmung schon vor dem Spiel war freudig nervös, weil schon unsere 2. und 3. Damenmannschaft mit grandiosen Siegen den Heimspieltag feiern konnten (Glückwunsch nochmal) und wir natürlich gegen DJK Leverkusen nachziehen wollten.




Vor dem Spiel konnten wir schon verspätete andere Siege feiern – unsere großartige Chiara Kiki Lefenau wurde vor dem Spiel für ihre wirklich kranke (und ich meine kranke, ihr habt sie nicht sporteln sehen) Leistung mit dem Team Sunblockers in der Vorbereitung VIP-mäßig gewürdigt. Dann kam wie immer die Glatteksche Kabinenansprache und ab gings auf die Platte.


Und dann… kam LKW Walter… Gut durch die Mitspielerinnen in Gang gesetzt konnte unser Barbie-Girl Nici in den ersten 10 Minuten aus dem Rückraum direkt mal Gas geben und sich ihr Wunschlied 4 x anhören. An dieser Stelle auch nochmal danke an Jimmy für die musikalische Untermalung unseres Spiels, so macht das Handballspielen echt nochmal viel mehr Bock! <3


Nach Nicis Lauf wurde diese dann früher rausgenommen, aber no problemo, Anna und Sabrinsen zeigten dann im Angriff ihre Durchsetzungskraft und konnten schnell die Führung ausbauen. Ausbauen geht natürlich nur, wenn man hinten alles dicht macht, und das wurde dank der harten Abwehr und der Leistung unserer fantastischen Vici Korn – Vici Korn - Vici Korn im Tor erledigt.


Dadurch konnten unsere Flügelflitzer nach schnellen Ballgewinnen das beim letzten Spiel vermisste Konterspiel einleiten und Glattek so endlich wieder glücklich stimmen ;) So stand es zur Halbzeit 18:5 und wir konnten in der Halbzeit erstmal frische Luft schnappen.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit gings ein bisschen heißer in der Abwehr mit einigen 7 m und 2-Minuten-Strafen her. Insgesamt war das Spiel zäher und leider mischten sich wieder unsere altbekannten Schwächen unter (Die ich natürlich nicht erwähne, weil top-secret und so und müsst ihr Gegner schon selber gucken kommen). Aber „ Egaaal“ .



Mitte der zweiten Halbzeit tauschten sich dann noch Vici und Kiki aus, was man eh nie bemerkt außer an der Haarfarbe, denn bei unserem Gespann gibt es leitungsmäßig gar keinen Abbruch. Am Ende konnten alle Spielerinnen Treffer auf ihrem Konto verbuchen, bis auf unsere verletzten und kranken (und die starken Torhüter, Bock auf 7 m :D ). Maike, Marli und Dani werdet schnell wieder richtig fit :* Props an unsere „kleinen“ Leo und Anna, die sich in unserer neuen Deckungsformation echt nen Ast fürs Team abrennen und das wirklich stark machen und auch an Lea, die trotz angeschlagenem Knie, Hand,… insgesamt einfach Körper ;) ne "Boss-Bitch"-Leistung zeigte!


Neben dem Spielerischem, auch Lob an unsere Kapitänin Laura, die in den Time-Outs die richtigen Worte fand um uns nach vorne zu bringen. Und zu guter Letzt Danke an unsere Zuschauer mit Familie, Freunden und den Herren und Damen-Mannschaften , die in unserer Grünen-Blech-Halle für die laute und richtige Stimmung sorgen und unserer Heimspiel-Bockes-Halle ihren Ruf alle Ehre gemacht haben :D


Es spielten: Korn, Lefenau – D. Klöther, S. Klöther - 7 ( 2/2), L. Dickenhorst - 2, A. Hebchen - 3, L. Kentschke -2, J. Kurrat -5, A. Stoppelkamp - 8, N. Walter - 4, L. Klose - 6, A. van den Bergh - 3


Am nächsten Wochenende steht uns eine Schwere Aufgabe mit dem Auswärtsspiel in Strombach bevor, wo man nie so wirklich weiß, was einen jetzt erwartet. Das Spiel startet um 17 Uhr in der Moltestrasse 51, 51643 Gummerbach , Zuschauer sind immer gerne gesehen <3


Eure BockesszZzSschlangen


102 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen