Böcke-Auftakt gelungen

Böcke gewinnen zum Auftakt der neuen Saison mit 25:19 (12:10) vor heimischen Publikum in der „Grünen Hölle“ gegen die Regionalliga-Reserve der HSG Siebengebirge.


Endlich, nach einer erneuten Verschiebung des Saisonstarts, durften die Böcke am vergangenem Sonntag in die neue Verbandsliga-Saison starten. Unter der Berücksichtigung des Hygienekonzepts, durften auch Zuschauer anwesend sein.

(Das Hygienekonzept gibt es auf unserer Homepage zu sehen).



Nach drei Minuten gegenseitiges Abtasten im Spiel konnten die Böcke durch Neuzugang Kluge das erste Tor der neuen Saison verbuchen. Fortan entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, das noch von einigen technischen Fehlern auf beiden Seiten geprägt war. Über 1:2 (5.min), 4:5 (11.min) und 8:9 (23.min) waren es immer wieder die Gäste, die vorlegten, jedoch sollte das 8:9 der letzte Rückstand der Böcke sein. Durch ein 4:1-Lauf in den letzten sieben Minuten der ersten Halbzeit, konnte man mit 12:10 in die Halbzeit gehen.


Die Halbzeit nutzten die Böcke um über einige Fehlerquellen zu diskutieren und den Fokus weiterhin aufrecht zu erhalten.


Eine unkonzentrierte Anfangsphase ermöglichte den Gästen den Ausgleich (12:12, 32.min), jedoch blieben die Böcke, im Gegensatz zur letzten Saison, davon unbeeindruckt und spielten ihren Stiefel runter und konnten ihren Vorsprung auf

20:17 (50.min) ausbauen. Nun erhöhten die Gäste den Druck, scheiterten aber immer wieder am sehr gut aufgelegten Klein.



Zwei Rote Karten gegen die Gäste (Glatt Rot und 3x 2min) und ein 4:0-Lauf der Böcke sorgten für die Vorentscheidung (24:17, 55.min). Durch eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung und den Fans in der „Grünen Hölle“ gewann das Team verdient mit 25:19.


„In erster Linie sind wir froh, dass es endlich wieder losgeht und wir mit einem Sieg hier zu Hause zeigen konnten, dass sich die Vorbereitung gelohnt hat. Aber wir sind bei weitem noch nicht da, wo wir sein wollen und können. Jetzt ist es erstmal wichtig den Fokus und die Spannung weiterhin aufrecht zu erhalten und unsere Leistung beim nächsten Heimspiel zu bestätigen!“, so Coach-Schneider.


Es spielten und trafen: Klein, Gersmeyer; Kluge (6), Gröner (4), Freis, Kauwetter (je 3), Jakubowski, Ketterer, Macheit, Wehling (je 2), Barat (1/1), Bedorf, Jost, Moll


Übrigens nächstes Wochenende ist Heimspiel-Sonntag:


27.09.2020

13:00 Uhr 2.Herren gegen SSK Kerpen (Kreisklasse)

15:15 Uhr Böcke gegen TuS Königsdorf (Verbandaliga)

17:30 Uhr 1.Damen gegen TSV Bonn rrh. II (Oberliga)

190 Ansichten1 Kommentar

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.