top of page

Böcke gewinnen Topspiel zum Jahresende

Die Böcke konnten das Topspiel gegen die HSG Refrath/Hand II in der heimischen Grünen Hölle mit 30:28 (12:11) für sich entscheiden.


Zum letzten Spiel des Jahres gegen den Tabellenzweiten wollten die Böcke nochmals alles geben und siegreich ins neue Jahr gehen.


Früh erkannten die Zuschauer, dass sich beide Teams nichts schenken würden und sahen auch ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste konnten sich nach 11 Minuten mit 2:4 absetzen, jedoch zwangen die Böcke durch einen 6:2-Lauf die Refrather zur ersten Auszeit (19.min 8:6). Danach verloren die Böcke ein wenig den Faden und geriet in der 25. Minute mit 9:10 in Rückstand. Nach einer nun genommen Auszeit konnte man durch die Vorgaben den Rückstand in eine 12:11 Pausenführung umwandeln.


Beide Teams knüpften nun an die erste Halbzeit an und es entwickelte sich immer mehr zu einem Krimi. Die Böcke konnten in der 34. Minute mit 16:13 vorlegen, jedoch schlich sich nun eine kurze Schwächephase ein und verhalf den Gästen zu einem 1:7-Lauf und so stand es nach 43 Minuten 17:20. Aber die Böcke zeigten ab jetzt Charakter und Willen, stellten eine kompakte und gute Defensive mit sehr gut aufgelegten Torhütern dahinter und behielten im Angriff die nötige Cleverness, um sich Tor für Tor heranzukämpfen.


In der 56.Minute konnte das Ergebnis gedreht werden und eine nun einsetzende offene Manndeckung der Gäste konnte am Ergebnis nichts mehr anrichten. Schlussendlich gewannen die Böcke verdient mit 30:28 und gehen nun in die Winterpause.


Weiter geht es am 14.01 um 19Uhr zu Hause gegen die Eschweiler SG.


Es spielten: Klein, M.Müller; C.Müller (9/3), Kluge (6), Kauwetter (5), Jakubowski, Kipping (je 3), Macheit (2), Gröner, Sehnem (je 1) und Maaßen



Wir bedanken uns bei einem super Publikum, dass für eine super Atmosphäre gesorgt hat und wünschen allen schöne Weihnacht und einen guten Rutsch ins Jahr 2023!


57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gegen den Pulheimer SC II gewannen die Böcke am Mittwochabend mit 32:24 (15:9) und festigen so den 3.Platz in der Landesliga. Die Böcke starteten gut in die Partie und konnten sich dank einer starken

bottom of page