Erster Sieg unter neuem Trainer

Mit 28:26 (13:14) siegten die Böcke gegen die CVJM Oberwiehl und behalten die Punkte in der heimischen grünen Hölle.

Da die Böcke unter der Woche mit Jurek Tomasik einen neuen Trainer verpflichten konnten, ging man mit frischem Wind und neuem Matchplan in die Partie.

Die erste Hälfte konnte sich kein Team so richtig absetzen. Über ein 6:6 (14.min) und 10:10 (24.min) ging es mit einem 13:14 in die Halbzeit. Die Böcke verpassten es mit nötiger Konsequenz im Abschluss sich frühzeitig abzusetzen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang es den Böcken sich durch gut herausgespielte Wurfsituationen mit 18:15 (37.min) wieder in Führung zu gehen. Der Vorsprung sollte im Laufe des Spiels auch nicht weniger als +2 betragen, obwohl die Gäste immer offensiver wurden.

Letztendlich ein knapper, aber auch verdienter Sieg.

Es spielten:

Middell, Klein; Optendrenk 5, Schreiber 5/4, Jacoby 4, T. Zeyen 4, Jost 3, Pfeil 3, Späing 2, Kauwetter 1, Nicklas 1, S. Zeyen, Freis, Heinz

116 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Böcke wollen punkten!

Am kommenden Samstag um 20Uhr kommt mit dem CVJM Oberwiehl ein Vertreter aus dem Oberbergischen in die grüne Hölle. Der Gegner hat mit einem Sieg über den Pulheimer SC ihr handballerisches Können zeig

©2018 by HSV-Köln Bocklemünd 1922 e.V.