top of page

Paukenschlag bei den Böcken

Aktualisiert: 2. Apr. 2023

Damit konnte keiner rechnen! Zwei Linkshänder aus der erfolgreichen Dritten verlassen den Verein in Richtung Cologne Kangaroos! Darunter niemand geringerer als der langjährige Vereinschef Lothar Zeyen. In seinem Fahrtwind schlägt auch der aktuell rekonvaleszente Ingo Manke seine Zelte im Kölner Süden auf. Zeyen äußerte sich wie folgt: „Ich möchte noch einmal eine neue sportliche Herausforderung suchen, da kam die Anfrage der Kangaroos gerade recht. Zudem möchte ich insbesondere in den Trainingsabenden mehr gefordert werden als zuletzt.“ Manke machte deutlich, dass er in der Chance bei den Kangaroos zu spielen einen deutlichen Schub seiner Handballkarriere sehe.





Während Lothar Zeyens Familie geschockt ist (Ehefrau Moni: „Kein Kommentar!!!“), freut sich Kangaroos-Headcoach Armin Pennartz umso mehr über diesen von ihm und Clubchef Bernd Rölle eingefädelten Coup: „Mit Lothar kommt ein absoluter Wunschspieler. Mit Christian Körner und Lothar Zeyen werden wir in der kommenden Saison die seit langem beste Abwehrmitte in unserer Ersten haben, Liga weit vermutlich sogar die Stärkste. Ingo sehe ich zunächst als Ergänzungsspieler in unserer Zweiten hinter Bernd Witthold. Er kann vielleicht einmal einen kleinen Teil der großen Lücke schließen, die Bernd Rölles zumindest vorübergehendes Laufbahnende hinterlassen hat.“ Die beiden Routiniers werden mit Beginn der Vorbereitung ab 01.06.23 zu den Kangaroos stoßen.

Mit sportlichen Grüßen

HSV-Bocklemünd 1922 e.V. 2023-04-01

331 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentarer


bottom of page